internationales literaturfestival berlin

Veröffentlichungen

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Bücher.

Das Einmaleins der Honigbiene Jürgen Tautz Tobias Hülswitt Springer

Das Einmaleins der Honigbiene 

66x Wissen zum Mitreden und Weitererzählen

Jürgen Tautz, Tobias Hülswitt – Springer 2019

Honigbienen sind erstaunliche und faszinierende Geschöpfe. Wie sie es schaffen, immer genau so viele Bienen im Feld zu haben, wie benötigt werden; wie sich die Drohnen an mystischen Orten versammeln und warum sie sterben, wenn sie die Königin begatten; wie die Bienen ihren Bau kühlen, wenn es zu warm wird; und warum ein Bienenvolk auch der Bien genannt wird – all das und noch viel mehr erfahren Sie in diesem Band.

„Ich dachte, ich wüsste schon so einiges über Bienen. Jetzt weiß ich noch viel mehr! Durch die zahlreichen Kapitel ideal als Lektüre nebenbei und zum Vorlesen. Leicht und unterhaltsam aufgeschrieben und damit sehr gut als kleines sommerliches Geschenk.“ Jörg Petzold, FluxFM

Audioprobe

Werden wir ewig leben? Gespräche über die Zukunft von Mensch und Technologie Suhrkamp Tobias Hülswitt

Ausflug in die Zukunft

Werden wir ewig leben? – Gespräche über die Zukunft von Mensch und Technologie

Nach einem Interview mit dem Erfinder und Futurologen Raymond Kurzweil, heute Head of Engineering bei Google, führten wir 13 Gespräche mit Biologen, Robotikern, Hirnforschern, Ethikern und Künstlern, um herauszufinden, was an Kurzweils unglaublichen Thesen dran ist. Werden wir wirklich mit KI verschmelzen und niemals sterben?

Tobias Hülswitt, Roman Brinzanik – Suhrkamp 2010

Trip in die Vergangenheit

2000 erschien Saga, mein erster Roman, bei Kiepenheuer & Witsch. Es steht alles drin, was ich damals erzählen musste. Über die Kindheit im Wald. 












Saga Tobias Hülswitt Kiepenheuer und Witsch Roman

Ungeradeaus die Welt erzählen

Was passiert, wenn man immer genau das genau das Gegenteil dessen macht, was Aristoteles den Schreibenden empfiehlt? Verläuft die Zeit dann noch von A nach Z? Gibt es dann noch Individuen mit Anfang, Mitte und Ende, die sich fortwährend in Konflikten befinden? 

Mit jeder Erzählung inhalieren wir auf formaler Ebene Aussagen über die Beschaffenheit der Welt. Wenn wir modular und nichtlinear erzählen, sieht sie ganz anders aus.

Nur noch hier erhältlich und zurzeit frei Haus:

Handbuch des Nonlineraren Erzählens Tobias Hülswitt edition Paechterhaus

Reise in den Osten

Welche Macht hat das Schreiben? Kann es den Lauf der Dinge verändern? Kann es die, die wir lieben, retten? 
 
"In eleganter, unmerklicher Manier schreibt Tobias Hülswitt diese Nachricht vom Ende der Befindlichkeit auf, schreibt eine ernste kleine Geschichte. Für alle, die dieses unbestimmte Gefühl haben, dass es nicht immer so weiter gehen kann." Max Scharnigg





Dinge bei Licht Erzählung Tobias Hülswitt Kiepenheuer & Witsch